Mode von Raver für Raver

🖤🎶

Die Berliner Clubszene ist international bekannt für hedonistisches Vergnügen und ihrer Vorreiterrolle im musikalischen Exzess. Der Tourismus in Berlin wächst seit Jahren kontinuierlich mit über 800 Tausend Gästen im Jahr, über die Hälfte davon allein aus Deutschland. Feierwütige Technoliebhaber pilgern in die Stadt um sich ganzjährig unterm Strobolicht der knapp 120 registrierten Clubs bei tagelangen Parties zu aalen. Ausgehen in Berlin ist inzwischen auch mit einer bestimmten Ästhetik verbunden, die Musik und Tanz überschreitet. Es ist zur kulturellen Bewegung (schon die Berlin Club Memes gesehen?), Lebenseinstellung und Mode geworden. Fürs Letztere wollen wir drei Marken vorstellen, welche das mühelose Cool des Berliner Rave in Bekleidung übersetzt haben. 

Boschain

Das minimalistische Streetwear-Label, gegründet von den Stundenten Antony Roczek und Raphael Traczinski, steht für Simplizität und Individualität. Boschain ist hauptsächlich kollaborativ und verarbeitet Inspirationen von und in der Technoszene selbst in tragbarer Kleidung. Der Name „Boschain“ ist eine Konstellation die den Ursprung in „Boschenen“, einen älterer Familiennamen der Mitgründer, hat.

Obwohl erst seit knapp 10 Monaten auf dem Markt, trifft Boschain mit ihren klassischen Designs genau die Mentalität von vielen jungen Partygänger. Schließlich lässt es sich in simplen Hoodies genau so gut das Wochenende durchtanzen, wie am Montag in der Nachmittagsvorlesung auskatern.

Die erste Zusammenarbeit des jungen Labels erfolgte mit dem talentierten Julian McCarthy, besser bekannt als Rapper MCNZI und Mitglied des Kult-Kollektivs „Live From Earth“. Dieser manifestiert seine Kreativität und Perspektive der Menschen, Musik und Parties Berlins, in zum Teil abstrakten und am Street Art angelehnten Designs der FACES- und DISTORTED-Reihe. Die neue Kollaboration mit unserem all time favorite Tattookünstler Tobias Vetter ist seit dem 1. November online erhältlich.

Boschain

Boschain

Boschain x MCNZI

Boschain x Tobias Vetter

IAMKILOGRAM

Das Label, das sich auf unisex und vintage Streetwear spezialisiert hat, wurde 2017 von Margot Bucheit gegründet. Durch die Patchwork-artige Verarbeitung von Upcycling von vintage, secondhand und neuen Stoffen haben die Stücke des Labels einen besonderen Wiedererkennungswert (nicht zu Letzt weil die Ästhetik stark an Prince of Bel-Air und den 90ern erinnert #nostalgie). Sowohl vom Schnitt als auch farblich sind die oversized und knalligen Designs darauf ausgelegt, auch in der längsten Schlange vorm Sisyphos unübersehbar zu sein.

Das Grau der Stadt und der unausgesprochene all-black Dresscode der Partygänger in Berlin haben IAMKILOGRAM dazu inspiriert bunte und eigensinnige Kleidung als Kontrast zu kreieren. Noch eine Besonderheit ist, dass alle verwendete Materialien inklusive der Secondhand-Stücke aus Berlin bezogen werden. Ebenso findet die komplett Produktion vom Design bis zur Anfertigung komplett im Berliner Studio stattfindet. Auf Fotos sind die Kollektionen zu dem unbearbeitet und Models ungeschminkt für die ultimative Realness. Zu kaufen gibt es die sehr bequem aussehenden und definitiv nicht langweiligen Stücke im BIKINI Berlin beim LFNA Store oder online.

IAMKILOGRAM MB Kollektion

IAMKILOGRAM MB Kollektion

IAMKILOGRAM Team

NAKT

Bei dem 1 Jahr alten Modelabel des Designer Moritz Danner, ist der Name Programm. Tatsächlich bedienen die Kollektionen von NAKT hauptsächlich das weibliche Raverpublikum, dessen Standardoutfit aus Nippeltape und Meschtops zu bestehen scheint. Mit Kombinationen aus verschiedenen bewegungsfreudigen Materialen, klaren, strengen Schnitten und enge Silhouetten, kreiert das NAKT Studio edle und zugleich freizügige Partyoutfits. Die Fetish-inspirierten Stücke sind nur zu passend für eine verschwitzte Nacht im Kit Kat oder in der Griessmuehle.

Auch sorgte die Modenschau im besagten Club vor ein paar Wochen für viel Aufsehen. Sie war gleichzeitig Auftakt für die Kooperation der beiden Unternehmen zum Thema „Techno Meets Fashion“. Zur Zeit produziert das Label vorwiegend Kleidung für Frauen, die es im Onlineshop zu kaufen gibt. Laut dem Label ist eine erweiterte Männerkollektion für die nahe Zukunft jedoch fest eingeplant.

NAKT x Griessmuehle

NAKT FW18

NAKT Army

Category: News

Tags: Boschain, clubwear, IAMKILOGRAM, Live From Earth, MCNZI, NAKT Studio

Von: Thao Le Minh

Instagram