Cartoon Mania

✏️🗒

Donald Glover, besser bekannt als Childish Gambino, ist ohne Frage einer der talentiertesten kontemporären Künstler und ein Renaissance-Man durch und durch.

Ob als Schauspieler (Star Wars, Community), Regisseur (Atlanta), Comedian (Weirdo) oder Musiker, Donald Glover rockt. Nach dem viralen Hit „This Is America“ kehrt Childish Gambino jetzt zurück – mit „Feels Like Summer“ – für das Video zum Song bedient sich der 34-Jährige aus dem Trickfilmbereich.

Mithilfe des Animationsteams von Wolf+Rothstein hat Childish Gambino einen kurzen, vielsagenden Cartoon kreiert. Der Rapper selbst wird im Video beim Spaziergang durch die Nachbarschaft gezeigt und sieht in den Straßen viele bekannte Gesichter, die in der afro-amerikanischen Gemeinde eine Rolle spielen. Für den Charakter-Design war der Comiczeichner Justin Richburg verantwortlich. Dieser ist bereits berühmt-berüchtigt für seine, nicht selten kontroverse, Darstellung von moderner schwarzer Kultur.

So sieht man beispielsweise Nicki Minaj und Travis Scott beim Spielen mit Bauklötzen und wie Mrs. Minaj verärgert reagiert als Travis ihr Schlösschen einstürzen lässt. Eine klare Referenz zu deren kindischen Streiterei darüber wessen Album tatsächlich Nummer 1 der Billboard-Charts war.

The Weeknd befindet sich in einem Tauziehen gegen ASAP Rocky und Solange Knowles. Symbolik für eine Konkurrenz unter den Künstlern im Musik-Business? Future, der einem ihm hinterherjagenden Drake, auf dem Fahrrad davon radelt. Ein weinender Kanye, mit „Make America Great Again“-Cap, wird von Michelle Obama getröstet. Oprah Winfrey flechtet Emo-Rapper Lil Uzi Vert die Haare auf der Veranda, während Gucci Mane sich ein Nickerchen und Lil Yachty ein Eis gönnt.

Diese und viele andere Künstler wie Snoop Dogg, P. Diddy, Azealia Banks, Janelle Monae, sowie Metro Boomin, 21 Savage und Will Smith haben einen Cameo in dem kurzen Cartoon. Und nicht zu letzt Chance the Rapper, der sich köstlich über einen sehr kindlichen Jaden Smith im DIY-Superheldenkostüm amüsiert.

Jaden Smith

Neo Yokio Promo Poster

Die Szene ist keinesfalls zufällig eingebaut worden, denn Jaden hat eine eigene Animationsserie auf Netflix, in der japanisch-amerikanischen Ko-produktion namens Neo Yokio, leiht Jaden dem Protagonisten Kaz Kaan seine Stimme und war allem Anschein nach die Hauptinspirationsquelle für die Figur.

In dem Anime (die Verwendung des Begriffs für die Serie löst bereits heftige Diskussionen aus) geht es um die High-Society eines futuristischen New York Citys, in welcher Kaz Kaan gezwungenermaßen zum Exorzisten/Dämonenjäger wird. Er erhält magische Kräfte und vertreibt böse Geister, die dabei sind Besitz von seinen Mitmenschen zu ergreifen, um den verschwenderischen Lebensstil und Status in der gehobenen Gesellschaft aufrecht zu erhalten. Netflix hat quasi Jadens Twitter-Account in eine Serie von 6 Folgen mit je 23 Minuten Spielzeit gepackt. Das Ergebnis ist erwarteterweise umstritten.

Starboy Comic Cover

The Weeknd

The Weeknd ist diesen Sommer ebenso Held in seiner eigenen, gezeichneten Welt geworden. Sein, seit einer gefühlten Ewigkeit, angekündigtes Comicheft Starboy kam am 13. Juni in die Läden und portraitiert Abel Tesfye (The Weeknds bürgerlicher Name) als lokalen Superhelden der fiktiven Stadt Alphatroncity. Unter dem Alias Starboy, wie auch die Persona nach dem sein 4. Studioalbum benannt ist, bekämpft Abel einen kannibalistischen Bösewicht.

Ob es purer Narzismus ist, sich in einer 2. Welt feiern zu lassen, oder Nostalgie (Kindheit und so), in jedem Fall erlebt das Animationsgenre aktuell definitiv ein Revival. Sogar UK-Coo-Cat-Influencer Gully Guy Leo hat mittlerweile seine eigene Mini-Cartoon Serie auf Youtube. Natürlich kommt auch diese nicht ohne VIP-Cameo-Aufritte von A-Listers wie Rapper Skepta und Sängerin Billie Eilish aus.

Category: News

Tags: Billie Eilish, Cartoon, Childish Gambino, Comic, Gully Guy Leo, Jaden Smith, Neo Yokio, Skepta, Starboy, The Weeknd

Von: Thao Le Minh

Instagram