Aus für Gosha Rubchinskiy?

😩😭

Wenige Tage nachdem die Kollegen von Highsnobiety verkündet haben, dass sich Vetements nicht mehr verkauft, der Hype vorbei ist, meldet sich Gosha Rubchinskiy, der Post-Sovjet-Superstar, via Instagram zu Wort, um seinen Followern mitzuteilen, dass er seine Marke, so wie wir sie kennen, einstellen wird: “We will stop Gosha Rubchinskiy as you’ve known it. We have no more seasonal collections. Instead, something new is coming”.

Unklar, was genau das bedeuten wird. Es könnte sein, dass er sich mehr auf sein zweites Label PACCBET konzentrieren wird. In einem Interview mit HYPEBEAST hat der russische Designer bereits im Januar 2018 angedeutet, dass er vom saisonalen Rhythmus der Modebranche gelangweilt ist.

Rubchinskiy gehörte neben Vetements zu dem Hype-Label schlechthin, welches die letzten Jahre die Modebranche entscheidend geprägt hat, doch auch bei Gosha, wie bei den französischen Kollegen, scheint der Zenit überschritten zu sein.

Daher könnte Gosha’s Ankündigung auch damit zu tun haben. Lieber kein “Slow Death” riskieren und vorerst auf eine andere Marke konzentrieren. Das half schon bei Demna Gvasalia, der mit Balenciaga dem nächsten Label zum Hype verhalf.

Category: News

Tags: Gosha Rubchinskiy

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram